Unser Unternehmen ist so gut wie die Menschen, die hier arbeiten. Darum sind wir immer an top ausgebildeten, motivierten und lernfreudigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessiert. Im In- und Ausland beschäftigen wir über 5300 Personen aus 82 Nationen,  davon über 370 Lernende in 15 verschiedenen Berufen. Wenn Sie also eine Karriere in der Logistik anstreben, sollten Sie unbedingt mit uns sprechen. Sie lernen erfahrene Teamkolleginnen und -kollegen kennen. Und hin und wieder tolle Persönlichkeien wie Tom Lüthi, Göla & Trauffer oder Curdin Orlik.

Grundausbildung

Als Familienunternehmen ist unser Horizont auf Generationen ausgelegt. Darum denken und handeln wir von Natur aus nachhaltig. Und darum ist ein Beruf nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Immerhin wird die junge Generation irgendwann die Arbeitswelt von morgen mitgestalten. Aktuell weisen wir eine Lehrstellenquote von 8.91 % des gruppenweiten Stellenpensums auf. Unser Ziel: 10 %.

Lehren in 15 Berufen

Wir bieten gruppen­weit rund 15 Grund­aus­bildungen an, vorwiegend hand­werkliche. Immer­hin haben bei uns über die Hälfte der Mitarbeitenden einen hand­werklichen Beruf, zum Beispiel Strassen­transport­fachmann/­-frau, Logistikerin/­Logistiker oder Automobil-Mecha­troniker/Mecha­tronikerin.

Jobs

Planzer steht nicht nur für drei Genera­tionen Logistik­profis, sondern vor allem für Menschen, die gerne arbeiten, immer mit dem Blick für Kunden­wünsche und einem Flair fürs Team. Wenn auch Sie diese Eigen­schaften haben, dann sollten Sie in unsere aktuellen Stellen­angebote reinklicken.

Eine Lehre als Logistiker/in

Lehrlingslager 2022

Aus- und Weiterbildung

Wer mit der Zeit gehen will, muss ein Leben lang lernen. Darum führen wir zwei Planzer-eigene Ausbildungscenter, eines in der Deutschschweiz und eines in der Romandie. Hier führen wir sämtliche Aus-/Weiterbildungen für Mitarbeitende aller Geschäftsbereiche und Dienstleistungen durch. Wir beschäftigen eigene Instruktoren mit pädagogischem Hintergrund.  Ein paar wenige Ausbildungen – namentlich die Stapler- und ADR-Prüfungen – legen wir in externe Hände. Damit unterstützten wir unsere Branchenverbände, denen wir selbstverständlich angehören.

Zentrale Einführung Fahrpersonal (ZEFP)

Bevor sich eine neue Fahrerin oder ein neuer Fahrer bei uns ans Steuer setzt, absolviert sie oder er eine fünftägige Vertiefung in der hauseigenen Ausbildungsstätte. Am Schluss dieser Ausbildung legen die Teilnehmenden eine Abschlussprüfung mit knapp 70 Fragen ab und werden zusätzlich auf diese Themen geprüft:

  • Praxisfahrt mit Fahrlehrer
  • Verhalten beim Kunden
  • Arbeitssicherheit
  • Verhalten bei Unfällen und Unfallprotokoll
  • Umgang mit der On Board Unit
  • Anprobe Arbeitsbekleidung
  • Allgemeine Informationen zur Planzer-Gruppe
  • Fahrzeugkenntnisse und -ausrüstung

Führungsentwicklung

Die Zeit dreht sich immer schneller und wir müssen auch beim Thema Führen agil bleiben. Unter Führungsentwicklung verstehen wir Personalentwicklung mit dem Ziel, gemeinsam weiterzukommen. Die Kurse unserer Führungsentwicklung besuchen nicht nur die Chefs, sondern auch Disponenten. Schliesslich führen diese unsere Fahrerinnen und Fahrer.

Planzer-Fahrschule

Unsere Fahrlehrkräfte bereiten die Fahrerinnen und Fahrer optimal auf ihren Alltag auf Achse vor. Hier vertiefen wir Schlüsselthemen wie umweltgerechtes Fahren oder Sicherheit. Ausserdem schulen wir mit Theorikursen und Fahrunterricht unsere eigenen Fahrerinnen und Fahrer mit Führerschein Kategorie B (Lieferwagen) berufsbegleitend auf Kategorien C und C/E um.  Alles – ausser die Prüfungsabnahme selbst – findet in unseren hauseigenen Aubildungscentern statt. Diese stehen auch Quereinsteigern mit Führerausweis der Kategorie B offen.

CZV-Weiterbildung

Die Chauffeurenzulassungsverordnung – kurz CZV –  verpflichtet alle Inhaberinnen und Inhaber eines Fähigkeitsausweises zur Weiterbildung. Innerhalb von fünf Jahren müssen Sie fünf Tage Weiterbildung bei einer ASA-anerkannten Weiterbildungsstätte absolvieren. Also zum Beispiel in den Planzer-Ausbildungscentern in Dällikon und Penthalaz.

Hier gelangen Sie zu unserer Kursübersicht und können direkt einen Kurs buchen – in deutsch oder französisch.

Digitale Wissenserweiterung (E-Learning)

Krawattenknoten binden, Hosenknopf annähen, Gitarre spielen – es gibt nichts, was man nicht ganz einfach im Internet lernen kann, zum Beispiel auf YouTube. Mit unserem neuen E-Learning-Tool ermöglichen wir das unseren Mitarbeitenden zu Themen und Tätigkeiten unserer Branche. Über unsere E-Learning-Plattform können diese ihr Wissen per Smartphone, Tablet oder PC zeit- und ortsunabhängig erweitern – freiwillig und im gewünschten Lerntempo. Das Tool ist einfach bedienbar und der individuelle Lernerfolg lässt sich sogar überprüfen. Wir erweitern die Anwendung laufend mit neuen Inhalten und Kursen.

Das Wichtigste unserer digitalen Wissenserweiterung in Kürze:

  • Fachwissen 24/7 gewinnen
  • Zeit und ortsunabhängig (Internetzugang vorausgesetzt)
  • Interaktive Kurzschulungen sorgen für Spass beim Lernen
  • Individuelles Lerntempo
  • Eigener Lernerfolg überprüfbar
  • Unterstützt Lernprozesse im gesamten Unternehmen
  • In Deutsch, Französisch und Italienisch aufrufbar

Jugendförderung

Nationaler Zukunftstag

Ein Tag für die Zukunft ist zwar wenig, aber immerhin. An diesem Tag lassen wir uns von neugierige Mädchen und Jungs bei der Arbeit über die Schulter blicken. Hier gibts Impressionen vom Planzer-Zukunftstag 2019.

Auf ins Berufsleben

Im Rahmen von «Auf ins Berufsleben» bieten wir Schulen und Lehrpersonen an, Unternehmensvertreter für einen Besuch in ihrer Schule zu buchen, um den Jugendlichen Einblick in den Berufsalltag zu geben. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Auf ins Berufsleben-Flyer.

Schulungen «Toter Winkel»

Der tote Winkel kann tatsächlich zum Tod führen. Darum sensibilisieren wir Schülerinnen und Schüler vor Ort auf sicheres Verkehrsverhalten gegenüber Lastwagen. Unsere Instruktoren gehen mit einem LKW in die Schulen. Oft ist auch die örtliche Polizei anwesend. Auf diese Weise schulen wir Jahr für Jahr rund 2900 Kinder. Weitere Informationen lesen Sie in unserem Flyer.

Karrierepfad

Egal, wo Sie starten: Wir bringen Sie auf den richtigen Karrierepfad. Denn Ihre Aufstiegschancen innerhalb der Planzer-Gruppe sind hervorragend. Das zeigt unser Blogbeitrag «Im Höhenflug auf dem Boden geblieben». 

Im Höhenflug auf dem Boden geblieben

Der berufliche Werdegang von Jorge Rodriguez liest sich wie ein biografischer Bestseller. Seine Karriere begann 2006 mit einer Lehre zum kaufmännischen Angestellten mit E-Profil in Dietikon. Ab da wechselten sich Weiterbildungen und Beförderungen hoch getaktet ab. Es folgten Berufsmatura, Leiter Administration, Betriebsleiter, Master of Business Administration, Projektleiter Logistik und schliesslich der Sprung zum jüngsten Planzer-Filialcoach aller Zeiten.

Studierende

Wir legen zwar gerne tatkräftig Hand an, aber immer mit Köpfchen. Darum bieten wir Studierenden Praktikumsstellen an – wenns passt. Zudem ergeben sich aus unserem Business immer wieder spannende Fragestellungen für Bachelor- und Masterarbeiten. Die Logistikwelt kennt viele Fachgebiete, in denen Sie sich nach einem Studium verwirklichen können.

Ü50

Alter ist für uns kein Nachteil, im Gegenteil. Aktuell haben rund 28% unserer Mitareitenden die 50er-Marke geknackt. Dass wir gerne mit Menschen im fortgeschrittenen Alter zusammenarbeiten, hat unterschiedliche Gründe:

  • Wir profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem Know-how, das berufserfahrene Menschen mitbringen.
  • Wer sich im letzten Abschnitt seines Berufslebens befindet, erweist sich üblicherweise als ausgesprochen loyal.
  • Ü50er haben ihre Familienplanung in der Regel abgeschlossen und sind daher oft flexibler einsetzbar.
  • Stellenerprobte Leute bringen uns als Arbeitgeber eine gewisse Sicherheit.
  • Ü50er übernehmen bei uns gerne eine Götti-Funktion.

Frauensache

Wer denkt, die Logistikbranche sei eine reine Männerdomäne, liegt falsch. Auch bei uns sitzen Frauen am Steuer, wörtlich genauso wie im übertragenen Sinn. In der gesamten Planzer-Gruppe ist fast jeder fünfte eine Frau. Das ist bei weitem nicht genug, darum setzen wir alles in Bewegung, unsere Arbeitsplätze auch für Frauen attraktiv zu gestalten. Und: Die beste Lehrabschlussprüfung 2020 hat eine Frau mit der Note 5,6 abgelegt.

Welcome Day

Jahr für Jahr treffen sich alle neu eingetretenen Mitarbeitenden an einem inspirierenden Ort. Vertreter unserer Geschäsftsleitung und der Familie Planzer heissen sie willkommen und präsentieren die Organisation. Hier möchten wir vor allem rüberbringen, warum wir unsere Familien- und Firmenwerte hochhalten.

Kontakt

Simon von Arx
Simon von Arx Leiter Ausbildung
Adresse

Planzer Support AG
Langwiesenstrasse 12
8108 Dällikon

+41 (0) 44 / 744 64 64 zum Kontaktformular zum Kundenportal Standorte Jobs Onlineshop